Welches sind die besten Strände von Punta Cana?

Punta Cana

Veröffentlicht am : 31 März 20227 minimale Lesezeit

Die meisten Leute denken, dass Punta Cana Dominikanische Republik ein einziges Gebiet mit einem (großen) Strand ist (buchstäblich Punta Cana Beach), der von überall her leicht zugänglich ist. Aber Überraschung, es ist genau das Gegenteil. „Punta Cana Beach“ gibt es nicht und die gesamte Region Punta Cana erstreckt sich über eine Küstenlinie von 40 Meilen, an der sich verschiedene schöne Strände aneinanderreihen wie kostbare Perlen an einer Kette. Bei dieser Auswahl von mehr als einem Dutzend Sandstränden wird Ihnen die Unterschiede zwischen den 10 besten Stränden erklärt und gezeigt, welcher der beste Strand in Punta Cana ist. Zur besseren Orientierung sind sie von Süden nach Norden aufgelistet. More on godominicanrepublic.com.

1) PLAYA JUANILLO – DER MALERISCHE STRAND IN PUNTA CANA

Playa Juanillo ist der perfekte Strand in Punta Cana für einen schnellen Strandausflug: ein Beach Club, eine perfekte Farbe des Wassers und atemberaubende Fotomotive (darunter ein langer Steg, riesige Palmen und die schöne Farbe des Wassers selbst). Playa Juanillo ist vielleicht nicht der beste Strand zum Schwimmen, da das Wasser recht flach ist, aber er ist eine wunderbare Möglichkeit, um ein Sonnenbad zu nehmen, einen Cocktail zu schlürfen, die wunderbare Kulisse der sich wiegenden Palmen zu beobachten und die karibische Strandatmosphäre zu genießen.

2) PLAYA BLANCA – DER WEISSE STRAND IN PUNTA CANA

Playa Blanca ist spanisch und bedeutet „weißer Strand“, und genau das beschreibt ihn perfekt – es ist zweifellos der weißeste Strand in der ganzen Gegend von Punta Cana. Machen Sie einen Spaziergang entlang dieses herrlichen Strandabschnitts und genießen Sie die atemberaubende Kulisse. Vergessen Sie Ihre Sonnenbrille nicht. Die Sonne und vor allem der weiße Strand könnten Sie blenden.

3) PLAYA CABEZA DE TORO – DAS VERSTECKTE JUWEL VON PUNTA CANA

Playa Cabeza. Der Strand selbst ist zwar ein typisch dominikanischer Strand (d. h. schön und sandig), aber nicht spektakulär. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, ein paar hundert Meter nach Norden zu gehen, wo Sie einen unberührten Palmenhain und einen unberührten Strand vorfinden, der Sie direkt an den Schauplatz des Robinson Crusoe-Films denken lässt. Halten Sie Ihre Kamera bereit und nutzen Sie die Vorteile dieser wunderschönen Umgebung, die die meisten Touristen in Punta Cana nicht zu Gesicht bekommen werden.

4) PLAYA BAVARO – DER HAUPTSTRAND IN PUNTA CANA

Playa Bavaro oder Bavaro Beach kann als der Hauptstrand der gesamten Region Punta Cana angesehen werden. Er ist der am stärksten frequentierte Bereich aller Strände von Punta Cana, da sich hier viele große All-Inclusive-Resorts in der ersten Reihe befinden. Außerdem ist er einer der breitesten Strände der gesamten Region, was ihn besonders spektakulär macht, auch in Anbetracht der endlos wogenden Palmen. Bavaro Beach ist auch einer der besten Strände in Punta Cana zum Schwimmen, zusammen mit Playa Arena Gorda und Playa Arena Blanca in Punta Cana Dominican Republic

5) PLAYA CORALES – DER INDIVIDUELLE STRAND, TEIL DES BAVARO BEACH

Playa Corales ist einer der beiden erwähnten öffentlichen Zugänge in diesem Gebiet (und Teil von Bavaro Beach). Obwohl alle Strände in der Dominikanischen Republik öffentlich sind, kann es manchmal etwas schwierig sein, sie zu erreichen, vor allem in Punta Cana, wo die meisten Strandabschnitte durch gut bewachte und eingezäunte All-inclusive-Resorts blockiert sind. Playa Corales ist jedoch ein Ort, an den man immer gehen kann, egal ob man in einem großen Luxusresort oder in einem kleinen Gästehaus abseits des Strandes wohnt. Es gibt auch ein paar öffentliche Strandbars, die den Strand zu einem lebendigen und aktiven Ort machen, mit Chill-out-Musik und Sonnenliegen. Darüber hinaus können Sie in Supermärkten und Restaurants, die ca. 5 Gehminuten entfernt sind, verzehrfertige Snacks, kalte Biere oder köstliche To-go-Mahlzeiten kaufen, falls Sie Ihr eigenes Strandfest-Menü haben möchten.

6) PLAYA DEL CORTECITO – DER STRAND MIT EINHEIMISCHEN BARS

Playa del Cortecito ist der Bruder von Playa Corales. Beide gehören zu Playa Bavaro, aber da sie die wichtigsten öffentlichen Zugänge zu den Stränden von Punta Cana sind, verdienen sie eine separate Erwähnung. Während Playa Los Corales die Vorteile des breiten, von Palmen gesäumten Streifens von Playa Bavaro nutzt, ist Playa del Cortecito anders angelegt, da er recht schmal ist. Dafür gibt es aber ein paar supercoole Strandbars direkt am Punta Cana Meer, die Cocktails mit Meersalz am Rande der Margarita servieren.

7) PLAYA DE ARENA BLANCA – DER ALL-INCLUSIVE-STRAND VON PUNTA CANA

Auf die genannten öffentlichen Zugänge folgt ein langer weißer bis goldfarbener Sandstrand – Playa de Arena Blanca – an dem sich ein All-Inclusive-Resort an das andere reiht.

Es gibt keine öffentlichen Zugänge zur Playa de Arena Blanca. Sie können den Strand nur von den benachbarten Stränden Punta Canas aus zu Fuß erreichen.

8) PLAYA DE ARENA GORDA – DER ENDLOSE STRAND

Auf den ersten Blick wirkt der Playa de Arena Gorda wie eine Verlängerung des Arena Blanca Beach. Ein Resort reiht sich an das andere und es erwartet Sie einen ein langer, fast endloser, weißer Sandstrand mit türkisfarbenem Wasser. Was will man mehr von einem Bilderbuchstrand in Punta Cana erwarten?

9) PLAYA MACAO – DER STRAND DER SURFER UND DER LIEBLING DER EINHEIMISCHEN

Lange Zeit war Playa Macao der Favorit der Einheimischen mit perfektem, fast unberührtem Strand und Surfbedingungen unter der Woche und einem riesigen dominikanischen Publikum am Wochenende. Das ist er immer noch, aber leider wurde 2020 am Playa Macao ein erstes All-inclusive-Resort eröffnet, das die Hälfte des Strandes für das Resort beansprucht und nur die andere Hälfte öffentlich zugänglich lässt. Es ist aber immer noch ein schöner Ort zum Verweilen.

10) PLAYA UVERO ALTO – DER ABGELEGENE STRAND VON PUNTA CANA

Playa Uvero Alto ist bereits 25 Meilen vom internationalen Flughafen von Punta Cana entfernt, wird aber dennoch als Teil der Region Punta Cana betrachtet. Und die Strände in diesem Gebiet rechtfertigen dies, denn sie sind keineswegs weniger attraktiv als in den anderen Gebieten. Der Sand ist zwar etwas goldener und das Wasser nicht so türkis wie in anderen Teilen von Punta Cana, aber Uvero Alto punktet mit weniger frequentierten Stränden, eleganten Resorts (die alle ziemlich luxuriös sind) und einer ruhigeren Atmosphäre als die Hauptstrände von Punta Cana.

Das waren die besten 10 Strände in der Dominikanische Republik Punta Cana.

Plan du site