Obligatorische Immobiliendiagnosen für den Verkauf einer Immobilie

Veröffentlicht am : 14 Juni 20214 minimale Lesezeit

Wenn Sie den Verkauf Ihrer Immobilie in Erwägung ziehen, denken Sie daran, dass bestimmte Diagnosen erforderlich sind, bevor Sie Ihr Haus verkaufen können. Die Liste der obligatorischen Objektdiagnosen für den Verkauf einer Wohnung oder eines Hauses wird immer länger. Zum Zeitpunkt des Verkaufs der Immobilie ist der Verkäufer verpflichtet, die technische Dokumentation mit allen gesetzlich vorgeschriebenen Diagnosen zu erstellen. 

Was sind die vorgeschriebenen Diagnosen im Verkaufsfall?

In den letzten Jahren wurden Gesetze zur verpflichtenden Immobiliendiagnostik eingeführt, um Immobilientransaktionen besser zu überwachen. So sind beim Verkauf einer Immobilie nicht weniger als neun Diagnosen erforderlich. Hier ist die Reihenfolge, in der sie in der Liste der obligatorischen Diagnosen für Immobilientransaktionen erscheinen: 

  • Bleidiagnose
  • Asbestdiagnose
  • Energieausweis
  • Stromanlagediagnose
  • Gasanlagediagnose
  • Wohnflächenvermessung (Loi Boutin): nur für Häuser und Wohnungen zur Miete
  • Wohnfläschenvermessung (Loi Carrez):  Diese Wohnflächenvermessung wird nur für den Verkauf einer Wohnung in Mehreigentümergebäuden benötigt.
  • ERNMT (Dokument das alle Risiken im Umkreis der Immobilie aufzeichnet. Beispielsweise Hochwasser, Kraftwerke, Bergbau-Bodenschäden, potenzielle gefährliche Industrieanlangen usw…
  • Termitendiagnose

Die Kriterien, die diese Immobiliendiagnosen verbindlich machen

Es ist selten, dass die oben genannten neun Immobiliendiagnosen zum Zeitpunkt des Verkaufs gestellt werden. Tatsächlich ist nur die Bleidiagnose oder Energieleistungsdiagnose systematisch vorgeschrieben. Bei den anderen Diagnosen hängt ihre Verbindlichkeit von den geografischen Bedingungen oder dem Alter des Gebäudes und der Strukturen ab:

Loi carrez: obligatorisch für Immobilien in Miteigentum (vertikal oder horizontal)

Termitendiagnose: obligatorisch für alle Grundstücke, die zu dem kontaminierten geografischen Gebiet gehören oder sich dort befinden können.

Asbestdiagnose: Pflicht für alle Gebäude, für die vor dem 1. Juli 1997 eine Baugenehmigung erteilt wurde.

Bleidiagnose: Pflicht für alle Wohnungen, die vor dem 1. Januar 1949 fertiggestellt wurden. Früher wurde Blei in zeitgenössischen Gemäldekompositionen verwendet. Diese Farben sind sehr gesundheitsschädlich und wurden inzwischen verboten. Blei ist aber auch nach mehreren Farbschichten vorhanden.

Diagnose ERNMT: obligatorisch für alle Wohnungen, die in einer Nachbarschaft gebaut werden, die durch einen Plan zur Verhinderung von Naturkatastrophen, seismischen, technologischen abgedeckt ist.

Diagnose der Energieleistung: durchgängig vorgeschrieben.

Gasdiagnose: 15 Jahre lang verpflichtend für alle Wohneinheiten mit einer Erdgasanlage.

Elektrische Diagnose: obligatorisch für Häuser mit elektrischen Geräten, die älter als 15 Jahre sind.

Sanitärdiagnose: obligatorisch für alle Häuser mit außergewöhnlichen sanitären Einrichtungen.

Wie lange ist die Gültigkeitsdauer einer Eigentumsdiagnose?

 Sechs Monate, drei Jahre, zehn Jahre, unbegrenzt, die Gültigkeit der Diagnose hängt vom Vorgang, Gegenstand der Diagnose, aber auch vom Ergebnis der Diagnose ab. In der Tat, zum Beispiel in Bezug auf die Blei- und Asbestdiagnose, wenn das Ergebnis negativ ist: die Diagnose für den Immobiliensektor ist unbegrenzt.

 Bei einem Immobilienverkauf, wenn die Immobilie seit mehr als sechs Monaten zum Verkauf steht, müssen bestimmte Immobiliendiagnosen neu erstellt werden. Daher ist es sehr wichtig, die Gültigkeitsdauer der Immobiliendiagnose zu kennen. Ein Immobilienmakler ist in der Regel dafür verantwortlich, Sie bei diesem Prozess zu unterstützen und Ihnen mitzuteilen, wenn die Objektdiagnose nicht mehr aktuell ist. Der Preis für eine technische Diagnosedatei ändert sich je nach Fachmann, daher ist es am besten, zu vergleichen.

 Zu Ihrer Information, Käufer oder Verkäufer, Mieter oder Eigentümer, Gewerbetreibender oder Privatperson, sie alle sind an der obligatorischen Immobiliendiagnostik beteiligt.

Plan du site